Dong Do Haeng - Eine gute Gemeinschaft hilft, Do zu lernen und zu praktizieren
 

Shinson Hapkido Trainingselemente

Falltechniken: Nakbop

Die Shinson Hapkido Falltechniken werden auch „Katzenfalltechniken“ genannt, weil sie weich und doch so kraftvoll und federnd wie die Bewegungen einer Katze ausgeführt werden. Man lernt zu fallen, ohne Angst zu haben und sich zu verletzen. Wenn man dies verinnerlicht, kann man auch in Gefahrensituationen (wie z.B. bei Unfällen) instinktiv richtig reagieren und so Verletzungen minimieren oder vermeiden. Weiterhin kann durch das richtige Fallen die Wucht eines Angriffs (Hebel, Stoß, usw.) gut abgeleitet werden.

bilder/Training/Su Tracy.jpg
Wurftechnik und freier Fall

Durch das regelmäßige Üben der Falltechniken wird der Körper gleichzeitig fest und elastisch. Das Fallen wirkt wie eine Massage auf den gesamten Organismus. Mit Atemtechniken und innerer Achtsamkeit verbunden, führt die Fallübung zum inneren und äußeren Lösen und Loslassen. Die Gedanken und das Herz werden leichter; es entwickeln sich Selbstvertrauen und Mut.

zurück zur Übersicht