Dojang Darmstadt

Shinson Hapkido Dojang Darmstadt
Wie kam Shinson Hapkido eigentlich nach Darmstadt?

Sonsanim Ko. Myong würde auf diese Frage sagen:

„Glauben Sie, dass war Zufall? Neiiiiin, Sie können das nicht verstehen, aber das Schicksal (Do) weiß genau, warum dies so gekommen ist.“

Wie auch immer man über Zufall und Schicksal denkt, beide haben es gut mit uns gemeint.

Blickt man zurück, erkennt man, dass die Geschichte von Shinson Hapkido untrennbar mit der Geschichte des Dojangs Darmstadt verknüpft ist. Der Dojang Darmstadt wurde am 15. Oktober 1983 gegründet. Er war und ist noch heute die Wurzel und das Zentrum der Shinson Hapkido Bewegung.
Der Dojang hat unter der Leitung von Sonsanim Ko Myong in den vergangenen zwei Jahrzehnten sehr viel für die Menschen in Darmstadt und für den Aufbau von Shinson Hapkido gearbeitet. Viele Menschen haben hier trainiert und waren Teil der Shinson Hapkido Familie. Einige sind heute nicht mehr im Dojang, doch wenn man sie einmal auf der Straße trifft, denken sie gerne an die Zeit in der Liebigstraße 27 zurück.

Heute ist der Dojang Darmstadt noch immer das Hauptzentrum von Shinson Hapkido. Hier finden auch die wichtigsten internationalen Versammlungen, die offiziellen Danprüfungen sowie Danlehrgang statt. Mit mehr als 50 DanträgerInnen und  400-500 SchülerInnen ist er einer der größten Shinson Hapkido Dojangs. Aber die Entwicklung geht auch hier weiter - seit 2003 hat Sabomnim Joachim Krein die Dojangleitung von Sonsanim Ko Myong übernommen.

Sonsanim Ko Myong  unterrichtet noch weiterhin die Danträger, leitet das Anfängertraining (Erwachsene) und besucht regelmäßig die einzelnen Gruppen.
Und er ist auch weiterhin für die Funktion des Dojangs als Zentrumsdojang verantwortlich. Doch in Zukunft liegt seine Hauptaufgabe in der Gesamtleitung und der Weiterentwicklung von Shinson Hapkido..
Bedeutung des Dojangs:

Der Raum, in dem Shinson Hapkido unterrichtet wird, heißt "Dojang": Raum (Jang) für den Weg (Do). Ein Dojang ist weitaus mehr als eine Sportschule oder ein Fitnesscenter: er ist eine „Lebensschule“, ein Ort, wo man zu sich finden und innere Kraft tanken kann. Die Shinson Hapkido Dojangs stehen allen Menschen offen, die an Do, dem Weg der Menschlichkeit und Naturliebe, interessiert sind und diesen Weg gehen wollen.

Eigentlich ist jeder Raum, in dem wir diesen Weg trainieren und ausbilden, ein Dojang. Da jeder Mensch seinen Weg aber im Grunde im eigenen Herzen trägt, ist auch der Körper - und im weitesten Sinne die ganze Welt - ein Dojang.
Share by: